defr

Rücken

Das Training an der Lumbar Extension

Unsere Lösung im Kampf gegen Rückenschmerzen: die Lumbar Extension-Maschine – kurz LE.

Wer sich vor Rückenschmerzen schützen oder sie loswerden will, sollte seine tiefe Rückenmuskulatur stärken. Ein effektiver Weg ist ein isoliertes Training dieser Muskelpartie. Da wir Hilfsmuskeln schlecht vor dem Studio parken können, bietet unsere LE eine technische Lösung, die Hilfsmuskulatur funktionell auszuschalten. Diese fand der US-Amerikaner Arthur Jones, dem engen Mentor Werner Kiesers. Vor 35 Jahren brachte er auf Basis eines groß angelegten Forschungsprojektes seine computergestützte LE auf den Markt. Mit dieser Technologie gelang es Jones, die Beweglichkeit der Wirbelsäule und die Kraft der Rückenstrecker isoliert zu messen, zu analysieren und wirksam zu steigern. Fast ebenso lang ist diese Maschine bei Kieser Training erfolgreich gegen Rückenbeschwerden im Einsatz – längst in einer eigenen, überarbeiteten Variante.

Tatsächlich liegt der Clou dieser Technologie in der Fixierung des Beckens: Beckenrolle, Kniepolster, Fußplatte und Oberschenkelgurt zwingen Gesäß- und Beinmuskulatur auf die Reservebank und ermöglichen ein isoliertes Training der Rückenstrecker. Ein weiterer Vorteil liegt im fein dosierbaren Widerstand. Zudem wird das Gewicht des Oberkörpers über ein Gegengewicht ausgeglichen. Ein variabler Widerstand sorgt für die angepasste Belastung über den gesamten Bewegungsumfang. Darüber hinaus ermöglichen die individuellen Einstellungen und die geführten Bewegungen ein sicheres Training – selbst bei Koordinationsproblemen und Schmerzen. Von Vorteil sind auch das digitale Trainingsprotokoll sowie die optischen und akustischen Signale auf dem Monitor, die zur Trainingsqualität und zum Erfolg beitragen. Zusätzliche Sicherheit geben unsere speziell ausgebildeten Instruktor:innen, die Ihr Training an diesem Gerät begleiten.

6 Schritte ins Rückentraining

1. In der Medizinische Trainingsberatung klären wir, ob das Training an unseren computergestützten Rückenmaschinen für die tiefe Rücken- oder Nackenmuskulatur bei Ihnen angezeigt ist.

2. Mit Hilfe unserer Rückenanalyse ermitteln wir in der Maschine die Beweglichkeit Ihrer Wirbelsäule und die Kraft ihrer Rückenstrecker.

3. Unsere speziell ausgebildeten Instruktor: innen stimmen Ihr Rückenprogramm auf Sie ab und legen Ihr Bewegungsausmaß fest.

4. In der Gewöhnungsphase gewöhnt sich Ihr Körper an dieses spezifische Training.

5. In der Aufbauphase bauen Sie Schritt für Schritt die Kraft der Rückenstrecker auf.

6. In der Erhaltungsphase trainieren Sie einmal monatlich an der LE, um Ihren Trainingserfolg zu halten.

Zugehörige Beiträge

Die Architektur der Wirbelsäule

Das sagt unsere Expertin zum Training an der LE

Krafttraining für Ihre Bandscheiben

Wirbelgleiten: Wenn ein Wirbel aus der Reihe tanzt.

Blockierungen

Schauspieler Jan Hartmann auf dem Weg zu einem gesunden Rücken

Ein starker Rücken kennt keinen Schmerz

Starker Rücken für Vater und Sohn

Gegen das Kreuz mit dem Kreuz

Warum Sie für eine starke Schulter den Rücken trainieren sollten

Spezifisches Training für die Tiefenmuskulatur